Goldmost 2020 im Loorhof

Die Bedingungen zur Herstellung eines feinen Apfelsafts waren im Herbst 2019 alles andere als ideal.
Doch, was muss denn der Produzent zur Herstellung eines feinen Safts beachten?

  • Die richtige Mischung der Apfelsorten und der optimale Reifegrad sind wesentliche Voraussetzungen.
  • Viel, viel Herzblut und Fingerspitzengefühl sind wie Geschmacksverstärker!
  • Eine saubere Arbeitstechnik ist ‚matchentscheidend‘ und hat sehr grossen Einfluss auf die Qualität des Safts. (ein fauler oder verschmutzter oder auch lange liegen gebliebener Apfel verdirbt den Saft einer ganzen Produktion!).

Die verheerenden Spätfröste 2019 bedingten für die letztjährige Saftproduktion zusätzliche Anstrengungen, mussten doch durch den Teil-Ausfall von eigen produziertem Obst, weitere Produzenten gefunden werden.

Darum freut sich das gesamte Loorhof-Team ganz besonders, Ihnen, geschätzte Kundin,  geschätzter Kunde, aus der Ernte 2019 wiederum einen von neutralen Fachpersonenen als Goldmost erklärten Apfelsaft anbieten zu können. Unser Süssmost ist in 10-Liter-Bag-in-Box, 5-Liter-Bag-in-Box-Gebinden sowie in 1½ PET-Flaschen erhältlich.

Bag-in-Box

Zum ersten Mal liessen wir auch unsere ‚Neuschaffung‘ Quittenmost (Quitten-Apfel-Saft) durch das aargauische Fachgremium beurteilen. Auch dieser Saft, mit 19 von 20 Punkten möglichen Punkten bewertet, ist Goldmedaillen würdig.

Wir schätzen Ihren Besuch und freuen uns, Sie im LOORHOF-Hofladen wieder begrüssen zu dürfen.